Themenfelder

Qigong

Kurse im ersten Halbjahr 2020

nächster Kurs Muskel-Knochen-Qigong (Vertiefung): Donnerstag 18 bis 19 Uhr.

Start: Die ersten vier Treffen finden vom 6. bis 27. Februar 2020
in der gewohnten Zeit von 18 bis 19 Uhr statt.

Der zweite Block findet dann vom 2. bis 23. April 2020
ebenfalls von 18 bis 19 Uhr.

Kursgebühr (komplett): Euro 120,00
einzeln gebuchte Blöcke: Euro 75,00

Lungen-Qigong:

Start: Mittwoch, den 1. April bis 27. Mai 2020 (8 Treffen à 60 Minuten); Kursgebühr: Euro 120,00

 

Muskel-Knochen-Qiqong

Neben den auch bei uns wahrgenommenen Ursachen für Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Muskelverspannungen und -verletzungen, Faszienverklebungen, monotone Arbeitshaltung und einer daraus resultierenden Fehlhaltung sowie Bewegungsmangel, etc. werden in der Qigong-Theorie auch die Phänomene berücksichtigt, die aus dem psycho-physischen Gesamtkomplex heraus zu verstehen sind.

Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sind vor allem drei Zustände für Erkrankungen des Bewegungsapparates verantwortlich:

  • schwaches „Leber-Qi“
  • schwaches „Milz-Qi“
  • schwaches „Nieren-Qi“

Die Bewegungen sind großräumig und werden bis an die Grenze der Beweglichkeit ausgeführt und haben daher eine intensive Wirkung. Damit wird das Verhältnis von Spannung und Entspannung besonders betont. Für dieses Qigong ist keinerlei Vorerfahrung notwendig.  Wer es übt, verfeinert seine Selbstwahrnehmung und das Gespür für die eigene körperliche und psychische Befindlichkeit.

Das Muskel-Knochen-Qigong bieten wir vornehmlich in der Zeit zwischen Oktober bis April an (Element Wasser–>Winter und Holz–>Frühling) und kann ganzjährig praktiziert und vertieft werden.

 

Lungen-Qiqong

Ist der Atem ruhig und entspannt, beruhigt sich der Geist und das Qi kann frei fließen.

Gemäß der TCM führt die Lunge das Abwehr-Qi (wei-Qi) zur Haut hin, reguliert damit die Widerstandsfähigkeit des Organismus und stärkt das Immunsystem. In den Übungen werden die Bewegungen der Arme und des Kopfes betont. Große, spiralförmige und dehnende Bewegungen der Arme verbessern die Durchlässigkeit der Leitbahnen. Die spezifische Atmung beim Lungen-Qigong vertieft die präventive und therapeutische Wirkung.

Das Lungen-Qigong bieten wir vornehmlich in der Zeit zwischen März und Juno an (Element Erde–>Milz und Metall–>Lunge bzw. Wasser–>Niere) und kann ganzjährig praktiziert und vertieft werden.